Abgabe-Information für unsere Kätzchen

Wir sind eine kleine Hobbyzucht und unsere Babys werden liebevoll und einfühlsam aufgezogen. Sie leben bei uns im Haus und sind von Anfang an Familienanschluss gewöhnt.

In den ersten 3 Wochen ihres Lebens wohnen sie bei uns mit im Schlafzimmer. So haben die Babys die nötige Ruhe und auch die Katzenmama kann sich von den Strapazen der Geburt erholen und sich ausgiebig um ihren Nachwuchs kümmern und doch nehmen Sie uns wahr.

Ab Woche drei oder vier ziehen die Babys in ihre "Kittenstube" um. Alle unsere Katzen und unser Hund Tarek haben hier Zugang, so dass die Babys in Ruhe ihre vierbeinigen Mitbewohner kennenlernen und auch mit ihnen spielen können. Natürlich spielen und kuscheln auch wir mit den Babys ausgiebig. Eine Herzensangelegenheit.


Da unsere Fellnasen mit uns im Haus aufwachsen, sind sie auch von Anfang an sämtliche Geräusche im Haushalt gewöhnt und lernen somit den entspannten Umgang mit diesen. So ist auch der böse Staubsauger in Zukunft ein ganz normaler Begleiter.

Ab Woche 5 gibt es gekochtes Hühnchenfleisch dazu. Spätestens, wenn sich die Babys an Mamas Napf bedienen. Im Verlauf werden nach und nach auch die ersten hochwertigen Dosen geöffnet.

In der 10. Lebenswoche werden sie das erste Mal geimpft gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Chlamydien. 4 Wochen später wird diese Impfung wiederholt. Babys, die als Liebhabertier zu ihren neuen Eltern ziehen, werden in der 12. Woche kastriert. Mehr zum Thema "Frühkastration" findet man unter dem Menüpunkt Infothek.

Im Alter von 14 Wochen dürfen die Babys das Haus verlassen und zu ihren neuen Eltern bzw. "Dosis" ziehen.

Somit schaffen wir die besten Voraussetzungen, damit sich unsere Babys wohl fühlen und optimal entwickeln können. Unser Ziel ist es, dass die neuen Adoptiveltern gesunde, verschmuste und aufgeschlossene Babys von uns übernehmen und wir für unsere Kitten auch die besten und liebevollsten "Dosis" finden.

Am liebsten ist es uns, wenn uns zwei Babys gemeinsam verlassen können oder sie in ihrem neuen Zuhause schon eine Samtpfote zum Toben und Spielen haben.

Diese Internetpräsenz dient ausschließlich als Orientierungshilfe und zur Information. Es erfolgt kein Verkauf von Babys über das Internet!

Unsere Babys dürfen ab der 8. Lebenswoche besucht werden. Persönliches Kennenlernen ist uns sehr wichtig. Gern möchten wir auch mit den neuen Eltern unserer Babys in Verbindung bleiben und helfen gern, wenn es Fragen oder mal ein Problem gibt. Auch über Informationen aus dem neuen Zuhause und entsprechenden Fotos freuen wir uns sehr.

Bei ihrem Auszug bekommen die Babys den EU Impfausweis, die Ahnentafel unseres Vereins Katzenfreunde Germania e.V.(KFG), ein aktuelles Gesundheitszeugnis unseres Tierarztes und ein Kittenstarterset mit Info`s, Foto`s, Lieblingsspielzeug und dem gewohnten Futter mit auf den Weg ins neue zu Hause.

Was kostet ein Baby von Malterstorp?

 

Die Birmazucht ist ein sehr kostenintensives Hobby und es steckt viel Herzblut darin. Wie der Preis eines Birmababys aus einer seriösen Zucht zustande kommt, darüber gibt es ausreichende Informationen im Internet. Unter dem Menüpunkt Infothek findet man auch hier einige Informationen dazu.

Kategorie Preise Impfungen u. a.
Liebhaberkätzchen/Kater

 700,-€

(Kastration ist enthalten)

 

2x Katzenschnupfen

Katzenseuche & Chlamydien

mehrfache Entwurmung

kastriert in der 12. Lebenswoche

Mikrochip zur Anmeldung bei Tasso

EU Heimtierausweis

 

Zuchtkatze/ Kater Absprache          

 

2x Katzenschnupfen

Katzenseuche & Chlamydien

1x Tollwut (wenn gewünscht)

FIV & Leukosetest

Blutgruppenbestimmung

mehrfache Entwurmung

Mikrochip zur Anmeldung bei Tasso

EU Heimtierausweis